Feuer hat sich nicht ausgebreitet

Über 300 Einsatzkräfte aus mehreren Landkreisen und Bundesländern

Der Brand war unterhalb des Gipfels des Brockens ausgebrochen. Gut 24 Stunden nach Entdeckung des Feuers war es noch nicht unter Kontrolle. Für Dienstag sei Regen angekündigt, hieß es.Mehr als 300 Einsatzkräfte aus mehreren Landkreisen und anderen Bundesländern sind zusammengezogen worden, darunter Kräfte von Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und des Nationalparks Harz. Fünf Hubschrauber der Landes- und Bundespolizei sowie eines privaten Flugdienstes verteilten im Akkord Wasser über die lichterloh brennenden Bäume.Laut dem Landkreis wurde somit am Sonntag alle zwei Minuten Wassern aus der Luft abgeworfen. Die Freiwillige Feuerwehr Vechta wolle am Sonntag erkunden, ob spezielle Roboter-Löschfahrzeuge die Einsatzkräfte am Boden unterstützen könnten.Touristen am Samstag: Das Brockenplateau wurde evakuiert. (Quelle: Matthias Bein/dpa/dpa-bilder)”Bei Tagesanbruch am Montag wollen wir die Zahl der Hubschrauber im Löscheinsatz verdoppelt haben”, sagte Randhahn-Schülke. Auch zwei Löschflugzeuge aus Italien sollen am Montag mit ihrem Einsatz beginnen. Wie der MDR berichtet, forderte die zuständige Feuerwehr auch Löschflugzeuge aus Schweden an.Am Brocken sei bereits im Umkreis von 40 Kilometern eine Flugverbotszone für den zivilen Luftverkehr eingerichtet worden. Gut 50 Polizeikräfte sicherten das Gebiet rund um den Brocken ab, der für Besucherinnen und Besucher gesperrt ist.

Kesselwagen bringen Wasser an den Brandort

Bis in den Samstagabend hinein war das Brockenplateau, auf dem sich unter anderem ein Hotel und ein Bahnhof befinden, evakuiert worden. Es waren Busse eingesetzt worden, um Wanderer und Ausflügler in Sicherheit zu bringen. Am Sonntag wurden die Zufahrten nach Schierke aus Sicherheitsgründen für Besucher gesperrt. Für den Ort bestehe aber keine Gefahr, hieß es. Die Wanderwege im Umfeld können zunächst nicht touristisch genutzt werden.Die Harzer Schmalspurbahn am Samstag: Die Bahn wird zum Wassertransport eingesetzt. (Quelle: Matthias Bein/dpa-bilder)Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) haben den Betrieb der Brockenbahn am Samstag eingestellt – Kesselwagen bringen stattdessen Wasser an den Brandort. Auf ihrer Website teilten die HSB mit, es gebe zunächst bis Dienstag nur einen eingeschränkten Zugverkehr zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne.Auf dem Wurmberg in Niedersachsen verfolgten nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag viele Schaulustige die Löscharbeiten am nahen Brockenhang, weil die Löschhubschrauber das Wasser teils aus dem sogenannten Wurmbergteich abschöpften.

Thank you for reading the Feuer hat sich nicht ausgebreitet by CHilloLyRiCs Hope You like the article, Do share on social media like Facebook, twitter etc.

Leave a Comment